Neben Horst Saiger im Tuka Racing Endurance-Team 2014: Ricarda Neubauer

Im Juni und Juli haben wir die ersten beiden Team-Mitglieder des Tuka Racing Endurance-Teams vorgestellt: Marcel Elsner und Marko Fiedler werden zusammen mit Horst Saiger am 30./31.08.2014 das 2h-Endurance-Rennen auf dem Lausitzring bestreiten. Heute folgt Nummer drei: Ricarda Neubauer!

  • Vorname: RicardaRicarda Neubauer
  • Nachname: Neubauer
  • Webseite: Ricarda Racing
  • Startnummer: 28
  • Alter: 20
  • Größe: 170 cm
  • Gewicht: 56 kg
  • Hobbys: Reiten, Tauchen
  • Lieblingsessen: gesunde, ausgewogene Ernährung
  • Lieblingsstrecken: Oschersleben, Nürburgring
  • Ziele: erste Frau in der MotoGP werden
  • Vorbild: Casey Stoner

Wie bist du zum Rennsport gekommen?

Ich habe meinen Bruder zu einem Rennen begleitet und wusste sofort, das will ich auch! Das Gedröhne der Motoren, der Geruch verbrannten Benzins und das wuselige Treiben in den Boxen haben mich überwältigt. Dieses Flair hat mich sofort in den Bann gezogen und bisher auch nicht mehr losgelassen.

Beschreibe kurz deinen Werdegang

Angefangen habe ich 2011 im ADAC-Junior-Cup in Magione. Dort konnte ich viel Erfahrung sammeln und musste lernen, mich im Männersport durchzusetzen. 2013 war für mich bisher das erfolgreichste Jahr und brachte mir eine Einladung der FIM zum Women-Trainings-Camp: Im spanischen Albacete dürfen die talentiertesten Frauen ihr Können unter Beweis stellen. Die logische Konsequenz war der Umstieg in den Suzuki-Cup.

Warum wolltest du unbedingt in unser Team?

Horst Saiger ist eine Legende und mit ihm in einem Team zu fahren ist sicher klasse!

Was erhoffst du dir von dem Teamrennen mit Horst Saiger?

Ich möchte viel Spaß haben und auch viel lernen.

Seit diesem Jahr fährst du im Suzuki-Cup. Wie läuft die Saison bisher und bist du mit deiner sportlichen Entwicklung zufrieden?

Die Saison verläuft sehr gut. Ich konnte mich bisher in meinen Leistungen stetig weiter steigern.

Ricarda NeubauerRicarda IDM Lausitzring 2014Ricarda Neubauer

Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*