Lausitzring

LogoLausitzringDer Eurospeedway Lausitzring ist einer der jüngsten Rennstreckenkurse in Deutschland und liegt zwischen Berlin und Dresden. Er ist 4300 m lang, sehr flüssig zu fahren, relativ leicht zu lernen und stellt Einsteiger vor keine unlösbaren Probleme. Mit reichlich Auslaufzonen und Kiesbetten bietet der Lausitzring einen hohen Sicherheitsstandard. Er ist für Motorräder aller Leistungsklassen geeignet, hat jedoch bei Regen sehr wenig Grip. Lärmbeschränkungen sind zu beachten. Zubehöranlagen sind erlaubt, sofern die 98 db Grenze nicht überschritten wird. DB-Eater sind zwingend vorgeschrieben.

hier alle Termine 2017…



LausitzringSchema

Eurospeedway Lausitzring
Lausitzallee 1
1998 Klettwitz

Streckeninfo

Streckenlänge: ca. 4300 m
Streckenbreite: 11 – 13 m
Anzahl der Kurven: 13 (6 Rechts- und 7 Linkskurven)
Anzahl der Boxen: 30, in jeder Box finden 8-10 Motorräder Platz
Stellpätze: sehr großes, befestigtes Fahrerlager
Tankstelle: ja
sanitäre Anlagen: ja
Restaurant: ja
Zeltmöglichkeit: fürs Zelten ist das Fahrerlager eher ungeeignet
Lautstärkebeschränkung: 98 db, wird streng kontrolliert

Onboard-Video

Übernachtung

→ Gasthaus Stuckatz

Das in der dritten Generation geführte Gasthaus kann auf eine 100 jährige Tradition zurückblicken. Es befindet sich schon seit 1912 im Besitz der Familie Stuckatz. Unsere Kunden lieben die familiäre Atmosphäre unseres Hauses.